KARTOTTEN-HASELNUSS-GUGELHUPF

Hallo ihr Lieben.

Nüsse und Karotten im Kuchen sind einfach eine geile Kombination und das nicht nur zu Ostern…

Wie seht ihr das?

Vor allem der dicke Zuckerguss macht den Kuchen mega köstlich und er ist so schön saftig auch nach 2 Tagen noch.

Habt ihr tolle Karotten-/Nussrezepte? Lasst es mich wissen in den Kommentaren. Ich freue mich über neue Anregungen.

KAROTTEN-HASELNUSS-GUGELHUPF {vegan}

{Rezept für eine Gugelhupfform}

300 g Mehl
290 g Rohrzucker
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Meersalz
1 Pckg. Vanillinzucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
3 Karotten, mittelgroß
190 ml Sonnenblumenöl
200 ml Wasser

Glasur:
200 g Puderzucker
Etwas Wasser

Deko:
Gehackte Walnüsse

Den Ofen aus 180°C vorheizen und die Backform einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen.

Die Karotten schälen und fein hobenln. Alle anderen Zutaten für den Teig gut miteinander verrühren, die Karotten unterheben und in die Kastenform geben.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene im Backofen für gut 50 Minuten backen.

Bevor ihr den Kuchen aus dem Ofen nehmt macht eine Stäbchenprobe. Wenn kein klebriger Teig daran haften bleibt ist er fertig.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen und dann aus der Form lösen und auf eine Teller stürzen.

Für den Zuckerguss den Puderzucker sieben, oder wie ich nie :D, und mit etwas Wasser zu einem dicken Zuckerguss verrühren.

Den Zuckerguss auf dem Kuchen verteilen und mit Walnüssen oder Nüssen euer Wahl bestreuen. Warten bis er fest geworden ist und dann könnt ihr das erste Stück genießen.

Viel Spaß beim nachbacken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s